Die Kartenlösung für Forstmaschinen

Multi Maps

Wir stellen vor

Multi Maps

Mit Multi Maps bieten WFW und MW Forst eine einfache, flexible Kartenlösung
für die mitteleuropäische Holzerntekette an. 
Multi Maps bildet alle Arbeitsschritte vom Auszeichnen des Holzes, über die eigentliche Holzernte bis zum Abstransport ab. Die einfache und intuitive Bedienung macht die Anwendung über die gesamte Forstbranche hinweg effizient einsetzbar. 

Einfach das Wesentliche

Die Anwendung von Multi Maps ist für den Nutzer einfach und intuitiv. Alle täglichen Eingaben erfolgen via Touchscreen. Auf der Karte werden die Flächen eingezeichnet oder eingelesen. Einzelne Arbeitsschritte werden geplant und fertig gemeldet. Diese Information wird umgehend an den Nächsten in der Arbeitskette weitergegeben. 

Multi Maps bietet zwar nicht die Detailtiefe anderer Anwendungen bis zur Zerlegung einzelner Stämme an, dafür jedoch die Darstellung der gesamten Holzerntekette. Sowohl Nutzer mit weniger Erfahrung und Vorkenntnissen als auch Forst-IT Fans werden sich in Multi Maps wiederfinden.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Tel.: +49 7527 968 122 
Mail: f.koenig@wfw.net

Oder: bei Ihrem Verkaufsberater

Maximale Flexibilität

Multi Maps ist als iOS & Android- App, PC- und Web-Anwendung verfügbar. Die ab Winter 2021 verfügbare Harvester-PC Anwendung integriert die Produktionsdaten des Dasa Computers. In der professionellen Erntekette arbeiten alle drei Systeme Hand in Hand.

Hersteller- und produktunabhängig

Das bedeutet, dass gerade auch Maschinen unterschiedlicher Hersteller im Team problemlos zusammenarbeiten können. Motorsäge, Seilwinde, Skidder, Harvester, Forwarder und Holz-LKW lassen sich produktunabhängig verbinden. 

Die Herausforderung mit wechselnden Partnern in unterschiedlichen Aufträgen und Gebieten zusammenzuarbeiten, ist mit Multi Maps kein Problem, sondern genau die Stärke der Anwendung.

Multi Maps

in 4 Schritten erklärt

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ganz einfach über Handy, Tablet, PC oder als Web-Anwendung. In der Fläche lassen sich Punkte, Strecken und Flächen ganz einfach über den Touchscreen anlegen und bearbeiten. Fahrwege lassen sich automatisiert über die Fahrbewegung der Maschine aufzeichnen oder bewusst manuell anlegen. So kann etwa der Förster direkt die Transportwege für die LKWs mit Wendepunkten oder als Schleife im Wald aufzeichnen.

Sowohl der Unternehmer kann diese Wege für den Maschinentransport nutzen, aber auch der Holztransport am Ende des Auftrags. Ebenso wird mit Rückegassen verfahren. Abschnitte, Polter, Käferbäume, Dieseltank und vieles mehr wird als Punkt in die Fläche gesetzt und fertig!

Als Kartengrundlage dient Google Maps in sehr guter Qualität und hoher Aktualität. Weitere Karten wie z.B. Forstbetriebskarten können einfach über die vorhandene Schnittstelle eingebunden werden. In diesen Karten werden Flächen für den Auftrag angelegt.

Die Informationen aus Multi Maps stehen dem Unternehmer übersichtlich zur Verfügung. Dieser legt als Administrator Aufträge an und verteilt über das Rollenkonzept die notwendigen Informationen an die Aktuere der Erntekette. Diese Rollen sind tief in der Anwendung verankert, so dass etwa Auswahllisten auf praxisübliche Optionen begrenzt sind. Beispielsweise wird dem Forwarderfahrer die Option „Zugefällt“ nicht angezeigt, sondern nur dem Harvesterfahrer.

Der Kundennutzen steht bei Multi Maps im Vordergrund. So wird es neben festen Team-Mitgliedern wie etwa Vorarbeiter, Rücker und Harvesterfahrer auch temporäre „Gäste“ wie den Förster, Logistik oder zusätzliche Subunternehmer in jedem Auftrag geben.

Der Multi Maps Unternehmer kann weitere Akteure einbinden, ohne dass diese „Kurznutzer“ oder eben „Gäste“ direkt ein Abonnement abschließen müssen. Gastzugänge sind in den WFW Paketen inkludiert. Die Rechte für Gäste sind individuell anpassbar und der Zugang zeitlich limitiert.

Kartenlösung_MultiMaps_wfw

Kosteneffizient

Bei WFW sind Pakete zu Sonderkonditionen buchbar. Diese sind für den üblichen Einsatz in der mitteleuropäischen Forstwirtschaft optimiert.

Beispiel: Das Paket PROFI umfasst die Lizenzen für ein Unternehmen mit einem Harvester und einem Forwarder. Der Harvesterfahrer erhält eine App Anwendung und eine Harvester-PC Version. Der Forwarder arbeitet ausschließlich mit der App. Das Unternehmen kann nun temporär einen Förster und einen Trupp an Vorfällern einbinden. Nach dem Fällen entfällt der temporäre Zugang für die Vorfäller und es kann bereits die Holzlogistik eingebunden und informiert werden.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Tel.: +49 7527 968 122 
Mail: f.koenig@wfw.net

Oder: bei Ihrem Verkaufsberater